Du bist kein Kämpfer – Reflexion

Es ist bestimmt nicht so.
Dass du ein zielloser Mensch wärst.
Du überlegst dir oftmals genau.
Was du erreichen möchtest.
Welche Aufgaben anstehen.
Und wie du an die Sache.
Herangegangen könntest.

Es ist dir dabei immer wichtig.
Dass du deinem Weg treu bleibst.
Der Weg sei wichtiger als das Ziel.
Das sagtest du mal zu mir.
Angelehnt an ein Zitat von Konfuzius.
Irgendwie gefiel mir die Botschaft.
Ich stehe ihr nicht so fern.
Das weißt du auch.

Für manche deiner Pläne.
Hast du tolles Feedback bekommen.
Viele Menschen haben den Eindruck.
Dass du sehr überlegt vorgehst.
Und kaum jemand hat Zweifel daran.
Dass du auch Erfolg haben wirst.
Deine Strategie wirkt überzeugend.
Oberflächlich betrachtet.
Mag das auch zutreffen.

Selbst siehst du es anders.
Es ist nämlich keine Strategie.
Was fälschlich angenommen wird.
Es liegt einfach an deinem Wesen.
Dass die Theorie in dir siegt.
Und du selbst mit dem Verlauf.
Nicht immer ganz glücklich bist.

Du kannst deine Stärken zeigen.
Wenn du Pläne schmiedest.
Aber du bist nicht dazu bereit.
Für deren Umsetzung zu kämpfen.
Das soll kein Vorwurf sein.
Ganz und gar nicht.
Aber liege ich so falsch?

Du bist kein Kämpfer.
Schon gar kein Taktiker.
Und dazu stehst du auch.
Bei aufkeimenden Widerstand.
Kann es rasch geschehen.
Das du zu wenig erwiderst.
Es ist dann zwar nicht so.
Dass sich deine Sichtweise ändert.
Aber Resignation eintreten kann.

Bleib wie du bist.
Bleibe vor allem du selbst.
Du sollst dich nicht verstellen.
Aber denke manchmal daran.
Dass oftmals nicht der beste Plan.
Sondern auch die beste Taktik.
Den Sieger küren kann.
Ob uns das gefällt oder nicht.

Pedro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 7